Gestern war ich das erste Mal auf so ‘ner richtigen Collegeparty, wie man die immer in diesen amerikanischen Teenie-Komödien sieht: Ein riesiger Haufen Leute, ganz laute Musik, etwa zehn Fässer Bier (Marke Keystone Light, das schmeckt etwa wie unser deutsches Mineralwasser) und dann kauft man sich dann so nen roten Plastikbecher für fünf Dollar und kann sich danach den ganzen Abend Bier holen, zumindest wenn man sich durch die Meute, die da um die Fässer steht, durchkämpfen kann. Wem das zu kalt war (war nämlich draußen), der hat sich einfach ne Thermoskanne warmen Kakao mit Pfefferminzschnaps mitgebracht (Oh je.. ;)). War aber lustig.

Kommentar hinterlassen