Archiv für die ‘Fragen des Alltags’ Kategorie

13. Januar 2011

Habe gerade, als ich im Wäscheraum darauf gewartet habe, dass die Waschmaschine fertig wird, aus purer Langeweile in den Wäschefundkorb geschaut. Habe vier einzelne Socken von mir gefunden. Das erklärt einiges.

16. Oktober 2010

Also ich freu mich ja sehr darüber, dass das Wetter noch so schön ist… aber könnte es nicht zur Abwechslung nachts mal regnen? Mein Auto ist so dreckig.

8. September 2010

Kann mir mal jemand erklären, warum die genau am ersten Uni-Tag um sieben Uhr morgens direkt vor meinem Fenster ein riesiges Loch mit Bagger und Presslufthammer in der Straße ausheben?! Und das, wo ich eigentlich heute hätte ausschlafen können, weil meine erste Vorlesung erst um zwölf ist!

12. Mai 2009

Nur noch etwas weniger als zwei Wochen, und dann ist mein Semester vorbei. Das heißt auch, dass ich dann aus meinem Zimmer im Wohnheim ausziehen muss, und alle meine Sachen in Kisten zur Lagerung über den Sommer bzw. in meine Koffer packen muss.

Und wie immer stellt sich die Frage, was man davon eigentlich noch braucht, was man vielleicht wegschmeissen sollte oder was nächstes Jahr wieder unnötig das Zimmer vollstellt. Um diesen Selektionsprozess etwas einfacher und wissenschaftlicher zu machen, habe ich einen Fragebogen erstellt, durch dessen Beantwortung sich ganz leicht das Schicksal eines Gegenstandes rausfinden lässt. Vielleicht klappt’s ja diesmal mit dem Sortieren…

(zur Vergrößerung einfach draufklicken)

21. April 2008

Da haben wir schon ne Woche Ferien und kaum einer ist auf dem Campus und trotzdem kommt jeder auf die glorreiche Idee, sein Wäsche genau am Dienstagabend zu waschen. Wie kommt das eigentlich?

3. April 2008

Wie kommt es eigentlich, dass ich, obwohl ich nur meine eigene Wäsche wasche, trotzdem jedes Mal mindestens fünf einzelne Socken am Ende habe?